Sonntag, 23. August 2009

Wenn mathematisch Veranlagte cachen

.... dann stört sie oft das Ungefähre. Wenn diesselben zu Ownern werden wollen, wie etwa ghjacaru, dann liest sich das so:
(....) Diese Cacheserie widmet sich der Mathematik und schönen Plätzen an Flussufern. Die Headerkoordinaten sind nicht die Cache-Koordinaten. Ich denke, es sollte auch mal Rätsel mit eindeutiger Lösung geben, für die man nicht den Zufall oder Geistesblitze benötigt. Die drei Caches Rechenwege 1-3 bilden ein Dreieck, das zum Bonuscache „Rechenwege – Aus, Schluss!“ führt (...)
Heute gepublished und wann wohl erstmals gelöst? Nun denn!

Werbung, Werbung, Werbung

keine_werbung

Ohrfeigen, richtig schallende Ohrfeigen hat cachecache sich im Österreichischen Geocaching Forum geholt, als er aufgrund eines Caches mit eindeutiger Webebotschaft von der Verantwortung der jeweiligen Reviewer sprach, solche Art von Caches zuzulassen oder nicht. Wir haben verstanden: die Beurteilungen einiger findet nicht öffentlich statt und geht deshalb auch niemanden an! Und: die Agressivität auf Kritik ist selbsterklärend und soll an dieser Stelle nicht näher erörtert werden: mag sich jede/r sein/ihr Urteil bilden. Letztendlich wurde im gegenständlichen Fall die Kritik vom Owner des besagten Caches verstanden und wir haben unter einer Webeeinschaltung weniger zu leiden. Fall abgeschlossen.

Jetzt aber weist der geschätzte JR849 auf kommerzielle Caches am Hochkönig hin, die nicht nur auf GC.com geschaltet werden, sondern sich darüber hinaus auch verlinkt und konkret kommerziell genutzt werden. Das, so hat cachecache wie oben geschildert gelernt, sei nicht eines gewöhnlich Sterblichen Angelegenheit und jedes Urteil darüber mehr als entbehrlich.
Angenommen kann vielmehr werden, dass die Tourismusver-antwortlichen vom Hochkönig die Werbeeinschaltung wahrscheinlich mit dem Platzhirschen abgeklärt haben, in aller Verantwortung, nicht wahr? Die Mitwirkung des Reviewers war dabei hilfreich. Und wahrscheinlich liegt Kollege JR849 auch ganz falsch mit folgender Aussage:
(...) Dass dann noch die Cachebeschreibungen als PDF zum Download vom eigenen Server angeboten werden und diese noch im GC.com-Style, sprich original von Groundspeak geklaut kopiert sind, finde ich dann doch etwas dreist. Selbst das Geocaching-Logo hat man noch für die Webseite und für die Geocaching-broschüre mit Hotelwerbung missbraucht und die Schwierigkeits- und Geländebewertung von BumBum übernommen (immerhin wurde dort wenigstens die Quelle angegeben) (...)
Alles abgestimmt, schon vor der Veröffentlichung, nicht wahr, werte EntscheidungsträgerInnen??

Cachecache jedenfalls hat sich trotz aller kritischer Distanz zum Platzhirschen bereiterklärt, dessen Guidelines zu befolgen: jedes Spiel hat seine Regeln, das haben wir ja alle schon beim Mensch Ärgere Dich Nicht gelernt. Das verlangt cachecache auch von seinen Mitspielern und nicht zuletzt den Referees. Und Werbeeinschaltungen bleiben weiterhin lästig; geschrieben wird darüber auch weiterhin werden. Oder wie, oder was, oder wer?

GPS Drawing und Geocaching

dmgps

Manchmal motzen kids, wenn sie zum xten Mal mit den GC-abhängigen Eltern raus in die Natur müssen und elendslange Multi-cache Stationen absolvieren müssen, bevor endlich geloggt werden kann. Warum also nicht, die Kreativität der kleinen Teufel ein wenig fordern und mit GPS drawing beginnen; anhand der Tracks etwa, die man von seinem GPSr runterladen kann. Erst kürzlich hat das geocaching journal auf einen Artikel in der New York Times hingewiesen, der sich mit der künstlerischen Umsetzung von GPS erfaßten Daten eintlang eines zufälligen oder bewußt geplanten tracks auseinandersetzt. Eine wahre Fundgrube für weiterführende links, etwa zu der website gpsdrawing.com. In diesem Sinne: Happy Drawing!

cachecache

tickert über die subkulturen des geocachens aus wien und wil.

Suche

 

CACHECACHE TWITTERGASMS

cachecache on tour

www.flickr.com

Other Blogs

Wichtige Ressourcen

Austrian geocache map: aj-gps.net, die Österreich Statistik.

Cache judge: Bewertungen von Geocachern für Geocacher.

Cachelabel Generator: Vorlagen für diverse Cache Labels.

Dekodiertool: Vom Buchstabenwert bis zum Morsecode.

Cachewiki: Das Wiki rund ums Geocaching.

Geocache.at: Das Blog von aj-gps.net.

Geocaching: Quick Search: Schnellsuche auf gc.com.

Geochecker: Prüf die errechneten Mystery Koordinaten.

Geolex: Geocaching Lexikon in Englisch.

Garmin Österreich: Der Firmenauftritt.

GeoKrety Track deine Reisenden, kostenlos.

Koordinatenumrechner: Ein Service von Dennis Heitmann.

MapsnTrails: Kostenlose Tools und Karten für den Garmin.

Official Seal Generator: Rundstempel Generator.

Reviewer.at Es gibt sie auch in Österreich, die Reviewer!

Statbar Modifier: Ein Statistik Generator (E).

Swiss Geocache Schweizer Informationsportal.

Wikipedia: Geocaching: Die deutsche Seite.

Gäste bei cachecache

Site Meter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Add to Technorati Favorites

Technorati Profile

Bloggeramt.de

blogoscoop Subscribe

Archiv

August 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 5 
 8 
18
20
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


andere geogames
ausrüstung
best of böse
blogs
caches
comics
events
fremdenverkehr
geocoins
grundsprech
kids
kultur
lost place
mac.cache
map and data
medien
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren