socialmedia

Sonntag, 14. Februar 2010

über gravierende datenschutzprobleme

berichtet heise bei facebook
Deutsche Datenschützer prüfen derzeit, ob Facebook gegen das Safe-Harbor-Abkommen zum Austausch personenbezogener Daten zwischen der EU und den USA verstößt. Facebook hatte im Dezember die Datenschutzeinstellungen geändert. Seither ist beispielsweise das Profilfoto grundsätzlich öffentlich. So sollen auch Nutzer mit verwechselbaren Namen wie etwa "Helmut Müller" eindeutig von ihren Freunden identifiziert werden können. Die Datenschützer gehen davon aus, dass Facebook den europäischen Datenschutzregeln nicht entspricht (...)

und google buzz

Nach dem Start ist Googles Mikroblogging-Dienst Buzz in der Netzgemeinde kritisch unter die Lupe genommen worden. Dabei kamen einige Schwächen ans Licht. So wurde zum Beispiel massiv kritisiert, dass der Dienst Benutzer dazu verleitet, ihre Buzz-Kontakte zu exponieren. So folgte ein Buzz-Nutzer nach der Einrichtung des Dienstes automatisch den Kurznachrichten der Google-Mail-Teilnehmer in seinem Adressbuch. Diese Information sowie die Namen der Teilnehmer, die seinen Nachrichten folgen (Follower), war für jedermann einsehbar, der das öffentliche Profil des Nutzers besuchte (...)
Falls man all diese Bedenken nicht teilt, mag man/frau sich letztendlich von jener Formel überzeugt zeigen: Google Buzz + Reader + Twitter + Facebook = Noise

Eine Videoparodie zum Abschluß:

Donnerstag, 11. Februar 2010

Buzz, buzz, buzz

Die österreichische Bloggerin und socialmedia Expertin Jana Herwig hat sich gestern in einem Beitrag mit Google Buzz beschäftigt und mal so herumprobiert, gewohnt kompetent. Hier das Intro ihrer ersten und ein wenig skeptischen Betrachtungen:
(...) Auf dem Radar hatte ich Buzz nicht, aber wenn man krank zuhaus liegt, dann lenken Tweets ab – und da ging’s heute abend um Google Buzz, die vermeintliche Antwort auf Twitter, Facebook, what have you. Im regulären Browser wird Buzz erst in den nächsten Tagen verfügbar sein (EDIT: wenn Google Buzz nicht ‘funktioniert’, könnte es also daran liegen, dass es einfach auf das eigene Account noch nicht draufgespielt wurde – Geduld!). Wer aber ein Smartphone hat – vermutlich wähnt Google in dieser Gruppe die potenziellen Early Adopter -, der kommt jetzt schon ran (....)
Wer dann den recht ausführlichen Blogeintrag zu Gemüte geführt hat, kann sich ja das Video über des offiziellen Launch Events von Google ansehen:

Sonntag, 7. Februar 2010

Facebook und cachecache nerven

facebook

Cachecache meint nicht nur Facebook selbst, welches mit seiner mangelnden Datendiskretion, Intransparenz und seinem Werbemissbrauch bei cachecache ausgespielt hat.
Zunehmend zerrt an meinen Nerven auch, dass Links auf Facebook führen und nicht mehr auf eine frei zugängliche Website. Das ist auch zunehmend in der Geocacher Community der Fall. Als Beispiele dafür sind mir sowohl ein sonst vorzügliches arbeitendes Geocaching Shop aufgefallen als auch das ohnehin durch die Ereignisse des letzten Jahres schon angepatztes Megaevent Zollverein.
Bleibt uns nur zu wünschen, dass Facebook als Hype an uns vorüberziehen möge; oder endlich eine akzeptable Datenschutzpolitik betreibt, die es zuläßt, sich dort auch ohne Datenraub einloggen zu können.

Im Übrigen nimmt sich auch cachecache an der Nase und wird mittelfristig seinen twoday host verlassen: ermöglicht dieser doch kein freies Kommentieren, ohne sich vorher einloggen zu müssen. Leser hatten verstärkt diese berechtigte Kritik geäußert. Ich brauch bloss ein wenig Zeit zur Migration der Datenbestände und dann ist cachecache woanders.

Dienstag, 11. August 2009

Google schützt nun deine Privatsphäre

*grins* Thanks, mashable !


Google Opt Out Feature Lets Users Protect Privacy By Moving To Remote Village

Montag, 3. August 2009

Geocaching und twitter

Weil cachecache aufgrund der an Anzahl beschränkten österreichischen und schweizer Geocaching Community auf twitter sehr an entsprechendem Zuspruch interessiert ist, hier ein Hinweis: die ausgezeicnete Ressource für angehende und fortgeschrittene twitter - user: das deutschsprachige zweinull-blog.

Sonntag, 2. August 2009

FTF Notify Service Österreich

nachtcachet

Ja, das gibts jetzt regelmäßig: auf Twitter unter @GCnotifyAustria und in der sidebar dieses Blogs. Kleiner Twitterservice: Jeder Cache wird unter einem hashtag abgelegt: z.B.: #GC1REXE und ist damit in der twitter Suchfunktion eindeutig zuordenbar und auffindbar. Die Idee kommt aus den Niederlanden, den Hinweis verdanke ich GCfresh. Quelle ist aj-gps.net.

Donnerstag, 9. Juli 2009

twittori und twitter

Inhalte, Personen und Orte auf Twitter verknüpfen: ein nettes tool von twittori, auf das uns der schockwellenreiter aufmerksam gemacht hat. Merci! Da kann man sich beim Geocaching so manches einfallen lassen.

Mittwoch, 1. Juli 2009

Sprecht mit cachecache, und das live!!

Cachecache hat ab heute eine Tratschkiste, in denen direkt Messages an cacecache gepostet werden können ohne sich speziell anmelden zu müssen. Genau über dem Frosch, in der rechten Leiste. Ihr seht, wenn cachecache online ist: und schon kann getratscht werden. Cachecache ist auf (fast) alles gefaßt.

Lieber Frosch als Vogel

Die neue Ausgabe der Wiener Stadtzeitung Der Falter mit dem Beitrag über Twitter. Titel: Wir haben alle einen Vogel.
Twitter ist wie eine Droge. Es macht süchtig, und man versteht den Reiz erst, wenn man es selbst ausprobiert hat.
Auf den ersten Blick wirkt die Idee ziemlich banal: Menschen melden sich online an, um Kurznachrichten mit maximal 140 Zeichen zu verfassen. „Was machst du gerade?“, fragt das Eingabefeld. Mancher Benutzer antwortet treuherzig, dass er momentan am Bahnhof sitzt, ein Wurstsemmerl isst oder zum Donauinselfest fährt. Andere nutzen das Service, um interessante Zeitungsartikel oder Webseiten zu empfehlen. „Microblogging“ nennen sich diese Aktivitäten. Ob die Menschheit solche Infohäppchen tatsächlich braucht? Bis vor kurzem gab es daran große Zweifel.(...)

Sonntag, 28. Juni 2009

Ob das funzt?

scobbler

(...) Mit skobbler findest Du immer die richtige Location - im Web von zu Hause aus oder auf Deinem Handy unterwegs. Wenn Du Dich entschieden hast, führt Dich skobbler mit seiner Handy-Navigation zu Fuß oder im Auto zu Deinem Ziel. Du findest bei skobbler nicht nur Bewertungen zu Clubs, Restaurants oder Bars - Du kannst Deine Entdeckungen auch gleich mit Deinen Freunden teilen (...)
schreibt skobbler.

cachecache

tickert über die subkulturen des geocachens aus wien und wil.

Suche

 

CACHECACHE TWITTERGASMS

cachecache on tour

www.flickr.com

Other Blogs

Wichtige Ressourcen

Austrian geocache map: aj-gps.net, die Österreich Statistik.

Cache judge: Bewertungen von Geocachern für Geocacher.

Cachelabel Generator: Vorlagen für diverse Cache Labels.

Dekodiertool: Vom Buchstabenwert bis zum Morsecode.

Cachewiki: Das Wiki rund ums Geocaching.

Geocache.at: Das Blog von aj-gps.net.

Geocaching: Quick Search: Schnellsuche auf gc.com.

Geochecker: Prüf die errechneten Mystery Koordinaten.

Geolex: Geocaching Lexikon in Englisch.

Garmin Österreich: Der Firmenauftritt.

GeoKrety Track deine Reisenden, kostenlos.

Koordinatenumrechner: Ein Service von Dennis Heitmann.

MapsnTrails: Kostenlose Tools und Karten für den Garmin.

Official Seal Generator: Rundstempel Generator.

Reviewer.at Es gibt sie auch in Österreich, die Reviewer!

Statbar Modifier: Ein Statistik Generator (E).

Swiss Geocache Schweizer Informationsportal.

Wikipedia: Geocaching: Die deutsche Seite.

Gäste bei cachecache

Site Meter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Add to Technorati Favorites

Technorati Profile

Bloggeramt.de

blogoscoop Subscribe

Archiv

Oktober 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


andere geogames
ausrüstung
best of böse
blogs
caches
comics
events
fremdenverkehr
geocoins
grundsprech
kids
kultur
lost place
mac.cache
map and data
medien
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren