Donnerstag, 21. Mai 2009

Atemberaubend

die Entwicklung des Geocachens. Die Verführung, diese wissenschaftlich zu begleiten, liegt auf der Hand. Jeroen Geertzen tut dies und hat zwei beindruckende gifs ins Netz gestellt, die das Aufkommen des Geocachens weltweit und europaweit sehr anschaulich machen. Hier der Cachestatus Europa im Mai 2007:

geertzen

(...) The movie shows that early geocaching activity concentrated in Germany, the Belenux, and the United Kingdom, and quickly get picked up in southern urban Scandinavia. The low activity in southern and Eastern Europe compared to Western Europe could be explained by the nature of geocaching. Keeping in mind that the activity is mediated by internet for the publication of coordinates and cache descriptions, it is not suprising to see that geocaching activity seems to be correlated with internet penetration, which is considerably higher in Western Europe and Scandinavia than in the other parts (...)

Der deutsche Hofnarr des Geocaching

Ganz entschieden amüsiert mich der in den Rang des Hofnarren der Cacher Gejubelte nicht. Der Herr schreibt sogar Bücher übers Cachen und tourt nun auch im Herbst 2009 nach Österreich: Bernhard Hoecker. Der Vollständigkeit halber eben. Und bitte um ein lautes, aufdringliches Hahaha.

Montag, 18. Mai 2009

Absurdistan: Der Hubblecache

(...) I just heard that the astronauts who are fixing the Hubble Space telescope are fixing it for the last time. NASA stopped making parts for the Hubble telescope and will focus their funds on a more advanced telescope. If I was one of those astronauts I would put a nano or micro somewhere on that telescope. Difficulty rating 5/5. It would be cool to look up in the sky knowing that there is a FTF just orbiting up there for you to find (...)
Wir nehmen den Vorschlag im Blauen Forum natürlich ernst und verfolgen die Diskussion mit Interesse. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wer von den Astroneuten der verkappte Geocacher sein wird und wie der Cache an Bord kommt. Funktioniert denn mein Oregon da oben ueberhaupt? und wie stehts mit den Magneten für die Anbringung des Nano?

Adoleszente Selbstfinder

Zitat 1: Maybe my thing is that I don´t have a thing - if that is a thing?
Zitat 2: It´s a movie about finding yourself, taking chances and taking risks, really not afraid of letting go.

Wer will denn, dass der pickelübersäte Film nach Österreich kommt, auch wenn er von Geocaching handelt? Muss, wer sich selbst finden will, den Weg über Fremdfunde gehen? Auch der Trailer läßt Schlimmstes, Allerschlimmstes befürchten. Iiiiiiiiiii!!!!!!

Geocoin Geo Fortress

gcgeofortress

Bald wirds nun wirklich ernst und wem so was gefällt, der kann die Dinger dort kaufen. Man meint, es gäbe starke Nachfrage und man müßte sich beeilen.

wwfm2009 zuerich

... der war aber besonders schoen!!!!

R.I.P. TB

tbgrave

(...) Dieser Friedhof ist die letzte Ruhestätte für österreichische oder in Österreich dahingeschiedene Travel Bugs und Geocoins (...)

Sonntag, 17. Mai 2009

Cache Monitoring Europe (Statistik Mai 2009)

Da leicht vergrippt drängt es cachecache dieses Wochenende nicht zur Feldarbeit. Deshalb ein wenig Statistikarbeit mit GC.com, bei der ich den 15. Mai 2009 für Europa ausarbeite. Ich folge dabei den bei gc vorhandenen Ländereinteilungen, womit auch GBM (Isle of Man), GBG (Guernsey) und GBZ (Gibraltar) aufgenommen wurde. Happy interpreting!!

0905_numbers

0905_nachbarn

0905_inhabitants

0905_area

P.S. Bei meinen Recherchen hab ich auch eine andere Datenbank gefunden, die sich allerdings auf die Caches in der EU bezieht.

Stammbaum Geocacher

Pedigree

Podcacher haben uns in ihrer letzten großen Podcasting Show (E) auf das Geocaching Pedigree Projekt aufmerksam gemacht, eine Art Stammbaum der Geocacher, nach dem Motto: Wer hat wen zum Geocachen gebracht ?? Die Beziehungen müßten sich ja dann auf Dave Ulmer zurückführen lassen. Eine witzige Idee: allerdings erscheint mir das Projekt noch auf recht wackeligen Füßen zu stehen. Deshalb: einfach probieren, was dabei rauskommen kann.

Samstag, 16. Mai 2009

Cacher Krise

480 Kilometer habe ich mich zum Cache gequält. Als ich endlich da war habe ich mich gefragt ob das irgendeinen Sinn macht, was ich manchmal so tue. An diesem Tag hat es keinen Sinn gemacht.
schreibt alex krisengeschüttelt.

>

Junges Glück

first-one

Freitag, 15. Mai 2009

Geocaching Blog Parade

Es musste ja so kommen: die besten Geocaches in der jeweils eigenen Region werden gesucht. GeoCouch hat diesen Blogger-Schmäh mit Bart (sorry für diese Wiener Respektlosigkeit) ins Leben gerufen: die sgn. Blogparade. Dennoch ist cachecache dankbar für diese Initiative, lernt man denn dadurch auch das eine oder andere Döschen kennen, das sonst weiterhin im Dunkel eines Gebüsches einsam vor sich hingeschlummert hätte.
Nur: werden wir dabei auch in den Wiler oder Wiener Raum kommen, zwischen denen cachecache regelmäßig hin und her pendelt? Und werden die Vorschläge von cachecache auch in die versprochene "best of" bookmarkliste aufgenommen? Wird die angedrohte Deadline Juni auch einzuhalten sein?
"Questions questions questions, flooding into the mind of the young concerned man of today", sang Frank Zappa vor einigen Jahren. Verharren wir also in stillem Gedenken und Konzentration auf das Wesentliche im Leben. Schönes Cacher Wochenende an alle, sei es auf der Couch oder im Feld.

Donnerstag, 14. Mai 2009

Paratrooper und Master of Geocaching

Wir haben wahrscheinlich alle nen Knall: der Master of Geocaching lebt nicht nur in Minnesota. Ein Video aus der sehr professionellen Werkstatt von Ben Garvin, das zeigt, dass auch wir jederzeit Objekt einer Freakshow werden können:

(...) I've done this for five years and found over 7,600 finds," said Dunn, a retired military paratrooper who has geocached in all 50 states an in 18 countries. "I got hooked, it's an addiction now. (...)

Master of Geocaching from Ben Garvin on Vimeo.

Statistikübung: Der meistgefundene Cache

Dem Blauen Forum habe ich entnommen, dass es eine entsprechende Bookmark List mit aktuellem Stand vom 11. Mai 2009 gibt: Most found caches by Name and Country. Allerdings beschränkt sich die Liste auf die 50 US Bundesstaaten und ein paar wenige andere Länder. Deshalb bleiben uns (hoffentlich vorübergehend) auch die Ergebnisse der deutschsprachigen Länder verborgen.

Mittwoch, 13. Mai 2009

Ars Electronica und Geocity

Derzeit lädt die Ars Electronica per snail mail zur Eröffnung der Ausstellung GeoCity am 16. Juni 2009 ein:
(...) Als interaktive Erlebniuswelt konzipiert, spürt die GeoCity dem weltweiten Waren- und Personenverkehr nach, macht Migrationsströme, Landflucht und Urbanisierung sichtbar. Darüber hinaus widemet sich die vom Ars Elektronica Futurelab entwickelte GeoCity dem lokalen Lebensraum und eröffnet mit "SimLinz" die Möglichkeit, das virtuelle Linz zu erforschen (...)
Absurd, dass die Ausstellung bislang nicht auf der Website der Ars Electronika angekündigt ist.

Dienstag, 12. Mai 2009

State of the Map

Ein wunderschönes Video über die Einspeisung von Daten in das OpenStreetMap Projekt im letzten Jahr soll darauf aufmerksam machen, dass die OSM Konferenz dieses Jahr vom 10. bis 12. Juli in Amsterdam unter dem Namen State of the Map 2009 stattfindet.

OSM 2008: A Year of Edits from ItoWorld on Vimeo.

Geocache Burnout und Sucht

Heute entdeckt: die 89. Episode der geocaching podcast show (E), die sich dem Thema Geocaching Burnout widmet. Klingt zunächst ein wenig absurd, aber angesichts der Turbo Cacher allerorten auch ganz logisch. Die Ernsthaftigkeit, mit dem in diesem Podcast in einer Art Talk Show darüber diskutuert wird, ist jedenfalls beeindruckend. Der Vorschläge sind viele und erinnern ein wenig an die Ratschläge an Ehepaare, die nur mehr wenig und sexuell schon gar nichts mehr mit einander anfangen können:
  • Abwechslung: Warum nicht auch mal Earthcaches, Benchmarking oder Waymarking versuchen?
  • Wettbewerb: Um die Wette cachen bis die Funken sprühen ...
  • Socializing: Wer´s immer nur alleine oder mit seiner Familie tut, sollte es mal mit anderen versuchen.
  • Pädagogik: Anfängern bei ihren Erstversuchen helfen.
  • Hide and seek: Sich nach einer Reihe von Finds auch mal mit dem Verstecken einer Dose belohnen.
  • Kreativität: Bloggen, podcasten, Lieder schreiben, die ganz bösen Container basteln ....
  • Leistungsverweigerung: Ganz einfach weniger cachen oder mal eine Pause machen.
  • Ziele setzen: Von Schwierigkeitsgraden bis zum Powercachen, alles ist da möglich.
Dann wird auch noch über Suchtverhalten und Suchtvermeidung gesprochen. Ein sehr ernster und sehr bemühtes Gespräch also, das zeigt, wie ernst wir uns gerne nehmen.

Apropos Ernst, apropos Sucht: ein dosenfischer eröffnet die Episode 81c mit der den dosenfischern so eigenen Ironie. Sandmann singt politisch völlig unkorrekt: Geocaching hat mein Leben versaut.

cachecache

tickert über die subkulturen des geocachens aus wien und wil.

Suche

 

CACHECACHE TWITTERGASMS

cachecache on tour

www.flickr.com

Other Blogs

Wichtige Ressourcen

Austrian geocache map: aj-gps.net, die Österreich Statistik.

Cache judge: Bewertungen von Geocachern für Geocacher.

Cachelabel Generator: Vorlagen für diverse Cache Labels.

Dekodiertool: Vom Buchstabenwert bis zum Morsecode.

Cachewiki: Das Wiki rund ums Geocaching.

Geocache.at: Das Blog von aj-gps.net.

Geocaching: Quick Search: Schnellsuche auf gc.com.

Geochecker: Prüf die errechneten Mystery Koordinaten.

Geolex: Geocaching Lexikon in Englisch.

Garmin Österreich: Der Firmenauftritt.

GeoKrety Track deine Reisenden, kostenlos.

Koordinatenumrechner: Ein Service von Dennis Heitmann.

MapsnTrails: Kostenlose Tools und Karten für den Garmin.

Official Seal Generator: Rundstempel Generator.

Reviewer.at Es gibt sie auch in Österreich, die Reviewer!

Statbar Modifier: Ein Statistik Generator (E).

Swiss Geocache Schweizer Informationsportal.

Wikipedia: Geocaching: Die deutsche Seite.

Gäste bei cachecache

Site Meter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Add to Technorati Favorites

Technorati Profile

Bloggeramt.de

blogoscoop Subscribe

Archiv

Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


andere geogames
ausrüstung
best of böse
blogs
caches
comics
events
fremdenverkehr
geocoins
grundsprech
kids
kultur
lost place
mac.cache
map and data
medien
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren